Nadac Hoopers

Ab mite März – Oktober 2019


Start ab mite März Woche 11 

Montag  Plausch Nadac  19:00- 20:00 Uhr = noch 1 Plätze frei!



Dienstag  Plausch Nadac- Agility- Hoopers  10:00- 11:00 Uhr = ausgebucht ! 

Dienstag  Plausch Nadac- Agility- Hoopers  11:00- 12:00 Uhr = 1 Platz frei !

Nadac 10 x = Fr. 200.00

Quereinsteiger sind herzlich Willkommen !


Anforderungen/ Ziele Nadac

Führung auf Distanz

Hoopers, die durchlaufen werden

Fässer, die umlaufen werden

Tunnel-Durchmesser 60cm oder 80cm

besonders weitläufige Parcours

Gates Pylonen als Trainings-Hilfsmittel oder Parcours-Element.




NADAC Hoopers Agility


Diese Hundesportart ist Mitte der 90er Jahre in den USA aus dem Agility heraus entwickelt worden. Dort entstand die Idee den Hund aus der Entfernung durch einen nummerierten Parcours zu führen. Der Mensch läuft also nicht mit dem Hund mit, sondern führt auf Distanz mit Körpersprache, Hör- und Sichtzeichen. Er bleibt dabei an einem Punkt, hinter einer Linie oder in einem markierten Bereich. Der Hund lernt, sich zu lösen und Richtungswechsel auch auf Entfernung anzunehmen. 
Der Parcours besteht aus den für NADAC typischen Bögen (Hoopers) kombiniert mit Tunnels und Fässern. Es gibt jedoch auch Varianten, bei denen weitere Agility-Geräte wie Steg, Wand und Slalom vorkommen können, allerdings stets den körperlichen Bedürfnisse der Hunde angepasst. Diese Hundesportart kann deshalb auch von älteren, grossen oder sehr kleinen Hunden betrieben werden. 

Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Agilityranch (Janina Hänni) lehnt jegliche Haftung ab.